59 Views

Nach einer einjährigen, Corona-bedingten Pause, wurden am Samstag, den 25. September 2021, die Deutschen Meisterschaften der Altersklasse Ü30 in Bad Homburg ausgetragen. Unter den mehr als 250 Teilnehmern waren auch wieder 2 Quierschieder Judoka mit dabei: Frank Dörr und Gert Schmitt.

In der Altersklasse M3 -100 kg erkämpfte sich Frank Dörr die Bronze-Medaille. Seinen ersten Kampf gegen einen Judoka aus Brandburg konnte Frank sehr schnell für sich entscheiden. Musste sich dann aber im 2. Kampf gegen den späteren deutschen Meister aus Berlin geschlagen geben. Den Kampf um Platz 3 konnte er wieder innerhalb kürzester Zeit gewinnen. Ein Punkt-Sieg (Ippon) mittels Fußfeger gegen einen Judoka aus Nordrheinwestfahlen brachte ihm schließlich den dritten Platz ein!

Bei den Männern in der Altersklasse M6 -73 kg ging Gert Schmitt an den Start. Nach zwei knappen Niederlagen gegen Judoka aus Bayern bzw. Berlin belegte er am Ende Platz 5.

Herzlichen Glückwunsch!

JUDO-CLUB QUIERSCHIED E.V.

Grundschule Lasbachstraße
66287 Quierschied

Seite durchsuchen

Datenschutz/Impressum