100% Erfolgsquote!

Am Wochenende vom 27./ 28. April 2024 wurde der 8. Internationale Ursapharm Judo-Cup in der Sporthalle in Brebach ausgetragen. Zu dem vom Judo Club Folsterhöhe Alt-Saarbrücken 1999 e.V. ausgerichteten Turnier waren fast 400 Judoka aus Frankreich, der Schweiz, Luxemburg, den Niederlanden sowie aus ganz Deutschland angereist. Unter ihnen befanden sich auch zwei Quierschieder Judoka: Anastasia Nazarenko (U13) und Frank Dörr (Männer). Des Weiteren war auch Bernd Göddel vom Judo-Club Quierschied als Kampfrichter im Einsatz.

Bei der weiblichen Jugend U13 konnte sich Anastasia Nazarenko erfolgreich gegen die saarländische Konkurrenz vom Judo Club Folsterhöhe Alt-Saarbrücken 1999 e.V. bzw. vom Judo Kenshi Homburg-Erbach e.V. behaupten. Gegen die Judoka vom TSV Pfungstadt e.V. bzw. vom JSV Kaiserslautern e.V. war sie jedoch chancenlos. Am Ende belegte sie mit 2 gewonnenen Kämpfen verdient den 3. Platz.

An dieser Stelle ein Dankeschön an Manuela Graf und Frank Schneider für die Wettkampfbetreuung.

Bei den Männern startet Frank Dörr im Schwergewicht (+100 kg) und erkämpfte sich den 2. Platz. Dabei musste er gegen Judoka vom Judoclub Gersheim e.V., vom Judo Club Dudweiler e.V. und vom Judo Kenshi Homburg-Erbach e.V. antreten. Unterstützt wurde Frank bei seinen Kämpfen von Klaus Peter Haupert, der als Fan zum Turnier angereist war.

50 Views0
Kata-Intensiv-Kurs

Vom 12. bis 14. April 2024 fand im Sportzentrum in Homburg-Erbach ein Kata-Intensiv-Kurs statt.

Hierzu war Sensei Yoshihiko Iura (8. Dan Kodokan), ein international anerkannter Kata-Spezialist, extra aus England angereist.

Sensei Yoshihiko Iura (8. Dan Kodokan) – Zweiter von rechts

Unter den knapp 30 saarländischen Teilnehmern waren auch 5 Judoka des Judo-Club Quierschied: Frank Dörr, Sehriban Ergel-Özgür, Gunther Gellert, Manuela Graf und Frank Schneider.

Ausgerichtet wurde der Lehrgang vom Judo Kenshi Homburg-Erbach e.V. und hatte die Nage-no-Kata sowie die Katame-no-Kata zum Inhalt.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen ging Sensei Yoshihiko Iura die einzelnen Elemente der beiden Kata durch.

Dabei wurden sowohl Stand- (Nage-no-Kata) als auch Bodentechniken inklusive Armhebeln, Festhalte- und Würgetechniken (Katame-no-Kata) gezeigt. Damit eignete sich der Intensiv-Kurs sowohl zur Dan-Vorbereitung als auch für die Lizenzverlängerung von Trainern und Prüfern.

An allen Lehrgangstagen wurde das gezeigte natürlich gemeinsam mit einem Partner unter Anleitung des Sensei eingeübt.

74 Views0
Ankündigung Gürtelprüfungen

Am Freitag, dem 05. Juli 2024, wird eine Gürtelprüfung (ab gelbem Gürtel/ 7. Kyu) in unserem Dojo stattfinden.

Um zur Gürtelprüfung zugelassen zu werden, muss eine verbindliche Anmeldung unter Zahlung von 20,- € bis Freitag, 31. Mai 2024, erfolgen. Eine weitere Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme am Training.

Das entsprechende Anmeldeformular ist im Training erhältlich oder kann hier direkt heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Zusätzlich haben alle Judoka mit weißem Gürtel die Möglichkeit am Samstag, dem 31. August 2024, im Rahmen der Veranstaltung „TV 1891 Quierschied bewegt sich“ die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel (8. Kyu) abzulegen.

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

66 Views0
Ausbildung zum Trainer-B Selbstverteidigung

Im Hinblick auf Ihre Ausbildung zum Trainer-B Selbstverteidigung müssen unsere beiden Trainer-C Frank Dörr und Gunther Gellert an mehreren Weiterbildungslehrgängen am Olympiastützpunkt Rheinland in Köln teilnehmen. Bereits 2023 begannen die beiden mit der modularen Ausbildung in Köln.

Ende Januar 2024 stand dann das Modul „Atemi-waza“ auf dem Programm. Bei dem von Florian Bagus (4. Dan) geleiteten Lehrgang lag der Fokus auf Schlag-, Tritt- und Blocktechniken, die für Judoka eher ungewohnt sind. Neben der reinen Technik-Vermittlung wurden auch Wege der Anwendung aufgezeigt.

Lehrgangsteilnehmer – Januar 2024

Anfang März 2024 fand dann bereits das nächste Modul der Trainer-B-Ausbildung statt. Auch das Modul „Judo anwenden – Krav-Maga & Judo“ wurde wieder von Florian Bagus (4. Dan) geleitetet. Diesmal standen Gewaltprävention und Selbstverteidigung unter realen Bedingungen im Fokus. Im nahen Park am Olympiastützpunkt wurden u.a. diverse Angriffe, wie man sie sich zwar nicht wünscht, wie sie aber im Alltag vorkommen können, geübt. Zurück in der Trainingshalle mussten sich unsere beiden Trainer-C – Frank Dörr & Gunther Gellert – Messer- und Schlagstock-Angriffen stellen. Des Weiteren wurden verschiedene Befreiungstechniken und das Verhalten bei einer drohenden Vergewaltigung eingeübt. Auch wie man die Lerninhalt Kindern und Jugendlichen vermittelt, wurde aufgezeigt.

Lehrgangsteilnehmer – März 2024

Der Vorstand des Judo-Club Quierschied gratuliert den beiden Judoka Frank Dörr und Gunther Gellert zur erfolgreichen Teilnahme an den verschiedenen Modulen und wünscht ihnen für die weitere Ausbildung, die sie voraussichtlich 2025 abschließen werden, alles Gute.

286 Views0
Osterferien…

Während der Osterferien (25.03.24 bis 05.04.24) findet kein Training in unserem Dojo, der Bühne der Jahnturnhalle in Quierschied statt.

Der Vorstand des Judo-Club Quierschied wünscht allen seinen Mitgliedern, deren Familien sowie allen Freunden und Gönnern des Vereins schöne Osterfeiertag.

132 Views0
Erfolge in Uchtelfangen!

Am Sonntag, dem 10. März 2024, wurde in der Sport- und Kulturhalle Uchtelfangen der 9. Uchtelfanger Gesundheitspokal ausgetragen. Etwa 270 Judoka aus dem Saarland, den angrenzenden Bundesländern sowie aus Frankreich, Tschechien & Irland waren am Start. Mit dabei auch 7 Quierschieder Judoka.

In der Altersklasse U12 trat Anastasia Nazarenko an. Sie setzte sich erfolgreich gegen die Konkurrenz durch und wurde mit dem 1. Platz belohnt. Einen weiteren 1. Platz erkämpfte sich Kyara Bruch in der Altersklasse U15.

Ebenfalls in der Altersklasse U15 belegten Philip Kober, Amina Mahmutagic und Giovanna Viscomi 2. Plätze.

3. Plätze erkämpften sich Emily Bruch und Paul Hähne.

Der Vorstand des Judo-Club Quierschied gratuliert allen zu ihren tollen Leistungen und wünscht weiterhin viel Erfolg! An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an das Betreuer-Team Manuela Graf & Frank Schneider.

159 Views0

JUDO-CLUB QUIERSCHIED

Jahnturnhalle, Sebastian-Bach-Straße
66287 Quierschied

Seite durchsuchen

Datenschutz/Impressum